24 Stunden Herzholter

Das dynamische Holter EKG ist eine nicht invasive und schmerzlose Untersuchung, welche erlaubt, über die 24 Stunden die Herzströme aufzuzeigen.

Es werden Elektrode an der Brust angebracht und die Daten werden an einen tragbaren Rekorder übermittelt. Das Gerät speichert alle Herzschläge der 24 Stunden (mehr als 100.000) bei allen Tätigkeiten des Tages.

Auf diese Weise kann die elektrische Herzaktivität aufgezeichnet und mit den vom Patienten gemeldeten Beschwerden verglichen werden. Es ist bei Herzrhythmusstörungen indiziert, die vom normalen EKG nicht nachweisbar sind.

Wie bei der Langzeit-Blutdruckmessung wird das Gerät dem Patienten angebracht und am nächsten Tag entfernt. Die gesammelten Daten werden dann telematisch an ein kardiologisches Zentrum übermittelt, welches nach 24 Stunden den Befund ausstellt.